LoRaWAN

Funktechnologie der Zukunft

Die Funktechnologie LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) hat großes Potenzial. Die geografische Abdeckung wird immer weitreichender und großflächiger. Der Nutzen der Technologie liegt auf der Hand: Die LoRaWAN-Spezifikation ermöglicht ein energieeffizientes Senden von Daten über lange Strecken. In Stadtgebieten beträgt die Reichweite rund 2 km und in ländlichen Gebieten sogar bis zu 20 km. Zudem wird eine optimale Durchdringung von Gebäuden erreicht – dicke Wände stellen somit kein Hindernis für die Datenübertragung dar. Ein weiterer Vorteil: die Hardware und Wartungskosten fallen gering aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anwendungsmöglichkeiten

Als Wegbereiter des Internets der Dinge schafft LoRaWAN vielfältige Mehrwerte. Als Baustein der Smart City kann es u.a. in folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  Energiedatenmanagement
  Luftqualitäts- und Bodenfeutigkeitsmessung
  Meldung von Füllständen der Mülltonnen
  Steuerung von Ampelschaltungen
  Steuerung der Straßenbeleuchtung
  Parkraummanagement

Sensor fürs Parkraummanagement
Funktionsweise von LoRaWAN

Wie funktioniert das?

Ein LoRaWAN-Netz besteht aus Sensoren, Gateways sowie Auslese- und Analysetools. Hierbei können schon jetzt unterschiedlichste Sensoren eingebunden werden, wie z.B. Wasser- und Stromzähler, Heizkostenverteiler, Sensoren zur Messung von Luft- oder Bodenqualität, Parksensoren, Temperatur- und Bewegungsmelder und viele mehr.

Diese Sensoren senden ihre Daten an Gateways, die in der gesamten Stadt verteilt sind. Die Gateways empfangen alle LoRaWAN Daten in ihrer Reichweite. Diese hängt stark von der Umgebung ab, in der das LoRaWAN-Netz aufgebaut ist. Um die genaue Reichweite zu erfahren, sind spezielle Reichweitentests möglich.

Die Gateways leiten die empfangenen Datenpakete schließlich an die LoRaWAN Netzwerkserver weiter. Die Auswertung und Analyse der Daten erfolgt dann unkompliziert mit der energielenker-Software.

Unsere Lösung 

1. Wir zeigen Ihnen Vorteile und Möglichkeiten eines LoRaWAN Netzwerks auf und stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner während des gesamtes Projektzyklus beratend zur Seite.

2. Wir planen und bauen Ihr LoRaWAN-Netzwerk. Profitieren Sie von einer sicheren bidirektionalen Kommunikation, einer Lokalisierung und Mobilität von Dienstleistungen und einer sicheren Ende-zu-Ende Verschlüsselung.

3. Wir liefern die ergänzende Software, die in den verschiedenen Smart-City Anwendungsfällen die Daten der Sensoren auswertet und detailliert darstellt. Der Zugriff auf Messwerte, Zählerstände u.v.m. kann von jedem internetfähigen Endgerät erfolgen.

Zur Software

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage. Unser Team wird sich dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um gemeinsam mit Ihnen eine passende und individuelle Lösung zu entwickeln.

E-MAIL SCHREIBEN
Marc Henschel

Geschäftsfeldentwicklung
Tel. 0251 27601-101
info@energielenker.de

Übersicht Top-Themen