Elektromobilität – zukunftsfähig & nachhaltig

Jetzt auf Elektromobilität umsteigen

Elektromobilität als nachhaltige und zukunftsfähige Mobilitätslösung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem für Kommunen und Unternehmen mit größeren Fahrzeugflotten kann sich eine Elektrifizierung lohnen. Denken auch Sie darüber nach ein Mobilitätskonzept unter Einbezug von Elektromobilität zu realisieren, wissen aber nicht genau, ob es sich wirtschaftlich lohnt? Egal ob Unternehmen, Kommune oder andere Einrichtung, wir begleiten Sie auf dem Weg in die Elektromobilität. Beginnend bei der Beratung und Fördermittelbeantragung über die Planung einer effizienten Ladeinfrastruktur bis hin zur Umsetzung Ihres Projekts, inklusive der Sicherstellung eines optimalen und effizienten Betriebs. Letzteres stellen wir durch Einsatz unseres Lastmanagementsystems sicher. Darüber hinaus kümmern wir uns um die korrekte Abrechnung.

Elektroauto an Ladeäule

Vorteile von E-Mobilität:

Sie nehmen eine umweltbewusste Vorreiterrolle ein
Weniger Feinstaubbelastung, Lärm und Schadstoffe
Befristete Kfz-Steuerbefreiung von 10 Jahren
Minimale Besteuerung von nur 0,25 – 0,5% des Bruttolistenpreises auf Dienstwagen
Geringe Wartungskosten für Elektrofahrzeuge
Attraktive Förderungen

LEISTUNGEN IM DETAIL

Nutzen Sie unser vollumfängliches Elektromobilitäts-Paket oder wählen Sie aus einzelnen Leistungsbausteinen aus.

Unsere Spezialisten für ganzheitliche Elektromobilitätskonzepte analysieren Ihren aktuellen Fuhrpark, inklusive der lokalen Gegebenheiten vor Ort und ermitteln den Bedarf an Ladeinfrastruktur. Die Umsetzungsberatung von energielenker umfasst darüber hinaus auch Fahrzeugvergleiche, die Betrachtung finanzieller und steuerlicher Aspekte sowie eine vollumfängliche Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Wir streben zukunftsfähige Ladelösungen an, die sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll sind und Ihnen eine optimale Entscheidungsgrundlage für die Elektrifizierung Ihres Fuhrparks liefern.

Fuhrparkanalyse
Fahrzeugvergleiche (TCO)
Technische Betrachtung der Ladeinfrastruktur
Dezentrale Energieversorgungskonzepte
Finanzielle und steuerliche Aspekte
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
Fördermittelberatung/-management

Nach der Beratung übernimmt energielenker die Planung und Umsetzung des zuvor aufgestellten Konzepts. Dabei kümmern wir uns um die gesamte Abwicklung mit Herstellern und Installateuren. Nach einem erfolgreichen Projektabschluss stehen wir unseren Kunden selbstverständlich weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.

Planung und Umsetzung der Ladeinfrastruktur
Planung und Umsetzung dezentraler Energieversorgungskonzepte
Abwicklung mit Herstellern und Installateuren

Ein intelligentes Lade- und Lastmanagement ist dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Elektroautos an einem Standort laden möchten. Daher bietet energielenker ein hauseigenes und herstellerunabhängiges dynamisches Lastmanagement. Durch Einbezug des Lastmanagementsystems stellen Sie eine optimale Energieversorgung Ihrer gesamten Ladeinfrastruktur sicher. Ihnen steht jederzeit die höchstmögliche Leistung zur Verfügung ohne, dass Lastspitzen entstehen. Auch bei der Einbindung von Ladepunkten in Kombination mit einer Photovoltaikanlage und eines Energiespeichers ist die Nutzung eines dynamischen Lastmanagements sinnvoll. Durch die Integration des Monitoring-Systems von energielenker lassen sich Verbrauchs- und Leistungsdaten zudem jederzeit visualisieren, analysieren und dokumentieren.

Maßgeschneiderte Lösungen (herstellerunabhängig) zur Betriebsoptimierung
Einbindung aller Verbraucher und Erzeuger
Vermeidung von Lastspitzen
Integration eines Monitoring-Systems
Visualisierung und Dokumentation der Energiedaten

Mit lease&charge bietet energielenker eine attraktive Möglichkeit die gesamte Ladeinfrastruktur inklusive dynamischem Lastmanagement (wenn nötig) unkompliziert zu leasen. Unser Service umfasst die Installation, Wartung, Verwaltung und Abrechnung der Ladepunkte. Neben der Option ausschließlich die Ladepunkte zu mieten, können Sie zwischen einer Flatrate Option oder einer Arbeitspreis-Variante wählen, bei der Sie nur die tatsächlich geladene Strommenge zzgl. eines Grundpreises zahlen. Welche Variante für Sie am geeignetsten ist, ermitteln unsere Energieexperten anhand Ihrer individuellen Bedarfe und eingesetzten Fahrzeuge.

Ladeinfrastruktur leasen

Fördermöglichkeiten für Elektromobilität

Der Umstieg auf E-Mobilität lohnt sich

Um der Mobilitätswende Auftrieb zu verleihen, hat die Bundesregierung eine Reihe von Anreizen geschaffen, die den Umstieg auf klima- und umweltfreundliche E-Fahrzeuge noch attraktiver machen.

Im Zuge des neuen Konjunkturpakets, das die Bundesregierung Anfang Juni beschlossen hat, wird der Umweltbonus mit der Innovationsprämie weiter erhöht. Bei einem Batteriefahrzeug bis zu einem Nettolistenpreis von 40.000 € Euro ist somit eine Prämie von bis zu 9.000 € möglich. Darüber hinaus ergeben sich für Dienstwagenbesitzer attraktive Steuervorteile. In NRW werden im Rahmen des progres.nrw Förderprogramms zudem die Beratung zum Thema E-Mobilität, die Installation der Ladestationen inklusive des Einsatzes eines Lastmanagementsystems mit 50 % – 80 % der zuwendungsfähigen Kosten gefördert.

Um der Mobilitätswende Auftrieb zu verleihen, hat die Bundesregierung eine Reihe von Anreizen geschaffen, die den Umstieg auf klima- und umweltfreundliche E-Fahrzeuge noch attraktiver machen.

Im Zuge des neuen Konjunkturpakets, das die Bundesregierung Anfang Juni beschlossen hat, wird der Umweltbonus mit der Innovationsprämie weiter erhöht. Bei einem Batteriefahrzeug bis zu einem Nettolistenpreis von 40.000 € Euro ist somit eine Prämie von bis zu 9.000 € möglich. Darüber hinaus ergeben sich für Dienstwagenbesitzer attraktive Steuervorteile. In NRW werden im Rahmen des progres.nrw Förderprogramms zudem die Beratung zum Thema E-Mobilität, die Installation der Ladestationen inklusive des Einsatzes eines Lastmanagementsystems mit 50 % – 80 % der zuwendungsfähigen Kosten gefördert.

Elektromobilität weitergedacht

Lastmanagement

Wenn man über Elektromobilität spricht, muss man auch Themen wie Lastmanagement, Spitzenlastpreise und Netzkapazitäten ansprechen. Denn viele Netzanschlusspunkte sind nicht für den zusätzlichen Bedarf durch E-Autos ausgelegt. Mit unserem hauseigenen Lastmanagementsystem werden diese Verbräuche aufgezeichnet, analysiert und optimiert. So vermeiden Sie Lastspitzen und die damit verbundenen Kosten, sowie die Gefahr der Netzüberlastung. Zudem gewährleisten Sie eine sofortige und höchstmögliche Ladeleistung für Ihre E-Autos. Mit anderen Worten: Ein Lastmanagementsystem garantiert Ihnen ein effizientes und zeitgleiches Laden mehrerer Fahrzeuge.

Solarmanagement – autarkes Laden dank PV-Anlage und Batteriespeicher

Sie haben bereits eine Photovoltaikanlage installiert? Dann optimieren Sie den Eigenverbrauch Ihrer PV-Anlage und nutzen Sie Ihren Solarstrom zum Laden von Elektroautos. In Kombination mit Speichersystemen kann der tagsüber erzeugte Strom auch bei nächtlichen Ladevorgängen genutzt werden.

Wir unterstützen Sie sowohl bei der Planung einer Photovoltaikanlage als auch bei der Einbindung von Solarstrom in Ihr Elektromobilitätskonzept. Mehr zu unseren Leistungen rund um PV erfahren Sie hier

Elektromobilität in Kombination mit Photovoltaik und Batteriespeicher

Herstellunabhängige Gerätesprache – EEBUS

Das Stromnetz und einzelne Komponenten wie Ladesäulen, Energiemanagementsysteme und PV-Anlagen müssen miteinander kommunizieren. Dies geschieht über verschiedene Gerätesprachen, sogenannte Protokolle. Für die Elektromobilität ist vor allem die herstellunabhängige und standardisierte Sprache EEBUS sowie die Gerätesprache OCPP von hoher Bedeutung. Beide Protokolle stellen die Kommunikation zwischen Ladesäulen und dem entsprechenden Energiemanagementsystem sicher. Damit ist EEBUS die globale Sprache für Energie. Egal um welches Protokoll es sich handelt, wir bei energielenker stellen die Kommunikation zwischen allen Komponenten her.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage. Unser Team wird sich dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um gemeinsam mit Ihnen eine passende und individuelle Lösung zu entwickeln.

E-MAIL SCHREIBEN
Ansprechpartner ElektromobilitätPatrick Streiter
Patrick Streiter

Projektleiter Elektromobilität
Tel. 0251 27601-101
info@energielenker.de

Übersicht Top-Themen